skip to Main Content

Wir beraten unsere Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Windenergieprojekten. Von der Planung über die Entwicklung bis hin zu Erstellung von Betriebsführungskonzepten oder der Optimierung der Leistung bestehender Windparks sind wir für unsere Kunden aktiv. Gerne unterstützen wir im Rahmen von Transaktionen auch bei der technischen Due Diligence von Projekten bzw. Bestandsanlagen.

Due Diligence: Ihre Entscheidung

Die reencon liefert als unabhängiges Beratungsunternehmen belastbare und bankfähige Projektanalysen und Gutachten für internationale Windparkprojekte. Unsere umfassende Erfahrungen aus den Bereichen Projektentwicklung, Bau und Betrieb von Windenergieanlagen ermöglicht es uns, fundierte technische und kaufmännische Bewertungen von Projekten auf allen Stufen der Wertschöpfungskette vorzunehmen.

Due Diligences von reencon liefern eindeutige und belastbare Entscheidungsvorlagen, da sie den aktuellen Stand von Wissenschaft, Technik und Marktrahmenbedingungen widerspiegeln und stets den Fokus darauf haben, ob die Projekte wirtschaftlich betrieben werden können.

Due Diligence: Vom Profi bewertet

  • Projektbewertung und Risikoanalyse
  • Vertragsprüfung  und Beratung bei der Vertragsgestaltung
  • Bewertung und Modellierung von CAPEX und OPEX
  • Bewertung von Windgutachten
  • Bewertung von Netzanschluss- und Kommunikationskonzepten
  • Bewertung der Anlagentechnologie
  • Bewertung der Betriebskonzepte
  • Inspektion von Windkraftanlagen und Standorten

Leistungsoptimierung und Ertragsoptimierung

Wissen Sie, wie gut Ihre Anlage wirklich läuft? Wissen Sie, ob Sie wirklich das maximal Mögliche aus Ihrer Anlage herausholen oder ob Sie eventuell täglich Leistung und Ertrag verlieren?

Oftmals weichen die tatsächliche Leistung der Anlage und die versprochene Leistung gemäß Herstellerleistungskurve voneinander ab. Viele Leistungskurven der Hersteller spiegeln auch nicht das wahre Leistungsvermögen der Anlagen wider. Wir führen Sie zu den Anlagen, die mehr leisten könnten, finden die Ursache der Mindererträge und eliminieren sie nachhaltig, ohne Anlagenkomponenten zusätzlich zu belasten. Dabei sind unsere Hauptziele die Verbesserung der Leistungskurve, die Verringerung der Ertragsverluste, die Optimierung von Lasten und die Perfektionierung des Betriebsverhaltens Ihrer Anlage.

Darüber hinaus bieten oftmals auch Betriebsführungs- und Wartungsverträge sehr viel Spielraum für Optimierungen. Wir zeigen Ihnen, ob und welche unentdeckten Optimierungspotentiale in Ihren Verträgen stecken und helfen Ihnen, die Optimierungen umzusetzen.

Back To Top